de

Nach Branchen

Bauindustrie

Die Bauindustrie stellt die Grundlage der Weltwirtschaft dar.

Die Bauindustrie stellt die Grundlage der Weltwirtschaft dar.

Egal, ob es sich um Wohn-, Geschäfts-, öffentliche oder Industriegebäude handelt, werden schwere Maschinen benötigt, die einen dauerhaften und zuverlässigen Betrieb gewährleisten. JTEKT liefert sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische Lösungen für den Einsatz in diesen anspruchsvollen Anwendungen.

Die Bauindustrie weist vielleicht weltweit ein unterschiedliches Wachstum auf, jedoch der Einsatz moderner Technologien ist immer ein Muss, um Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.

Die für Hochleistung unter extrem harten Bedingungen entwickelten Baumaschinen benötigen Wälzlager, die diesen Arbeitsbedingungen widerstehen und gleichzeitig eine fehlerfreie Funktion über einen langen Zeitraum garantieren. Bei JTEKT verfolgen wir die neuesten Entwicklungen in der Bauindustrie mit großer Aufmerksamkeit und entwickeln unsere Wälzlager so, dass sie den Anforderungen dieser Industrie gerecht werden.

Erfahrung und Kompetenz

JTEKT Produkte sind in allen Baufahrzeugen entweder in den Antriebsaggregaten, Triebstrang oder Ausrüstungsteilen zu finden. Typische Anwendungen sind Planetengetriebe, Lenksysteme, Pumpen und Antriebswellen. Die unschlagbare Qualität unserer Produkte und deren zielgerichtete Konstruktion ermöglichen es unseren Kunden ihren Endabnehmern hervorragende Leistung unter extremen Betriebsbedingungen (Temperatur, Schmutzbelastung usw.) zu garantieren.

Produkte:

  • Kegelrollenlager
  • Zylinderrollenlager
  • Pendelrollenlager
  • Nadellager mit massiven
  • Lagerringen
  • Zylinderrollenlager
  • Nadelkränze
  • Kreuzgelenklager
  • Nadelrollensätze
  • Axiallager
Bearing 3D
FAQ

Was ist ein Schrägkugellager?

Ein Schrägkugellager nutzt axialsymmetrische Kugelschalen. Eine Axialbelastung verläuft in einer geraden Linie durch das Lager, wohingegen eine Radialbelastung einen schräg verlaufenden Weg nimmt, der die Kugelschalen axial separieren möchte. Daher ist der Kontaktwinkel an der inneren Kugelschale identisch mit dem Kontaktwinkel an der äußeren Kugelschale. Schrägkugellager unterstützen „kombinierte Belastungen“ besser (Belastungen sowohl in der radialen als auch axialen Richtung). Der Kontaktwinkel des Lagers sollte dabei an die relativen Proportionen jeder dieser Belastungen angepasst werden. Je größer der Kontaktwinkel (normalerweise im Bereich zwischen 10 und 45 Grad), desto höher die aufnehmbare axiale Last, aber desto geringer die radiale Last. Bei Hochgeschwindigkeitsanwendungen wie Turbinen, Flugzeugtriebwerken und zahntechnischen Geräten ändern die von den Kugeln erzeugten Zentrifugalkräfte den Kontaktwinkel an der inneren und äußeren Kugelschale. Keramiken wie Siliziumnitrid werden heutzutage aufgrund ihrer geringen Dichte (40% Stahlanteil) regelmäßig für solche Anwendungen eingesetzt. Diese Materialen reduzieren die Zentrifugalkraft erheblich und funktionieren gut bei hohen Temperaturen. Sie tendieren aber auch dazu, ähnlich wie Lagerstahl zu verschleißen, anstatt wie Glas oder Porzellan zu zerbrechen oder zu zerspringen.

Bei den meisten Fahrrädern werden Schrägkugellager in den Lenkköpfen eingesetzt, da die Kräfte auf diese Lager sowohl in der radialen als auch in der axialen Richtung wirken.

Weitere Informationen finden Sie hier unter „Produkte“.

You may communicate us your personal data in the frame of using our website. JTEKT Europe Bearings B.V. and its affiliates undertake to comply with the European General Data Protection Regulation (GDPR May 25th 2018) and shall process your data in compliance with GDPR. In case you would like to proceed with your rights (refusal, information, access, erasure, restriction, portability), you can send a request to dpo.jeo@jtekt.eu

I understand